Wanderpfoten

Wandern und reisen mit Hund

Herrenberg - Egelsee - Herrenberg
14. Juni 2018

  • Ortschaft: Bergdietikon
  • Startpunkt: Restaurant Herrenberg
  • Wanderzeit: 2h 30min.
  • Kondition: leicht
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Kinderwagen tauglich: Ja (jedoch nicht über den Höhenweg)


  • ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Wilkommen in unserer Heimat !

    Heute zeigen wir dir ein Stück unserer Heimat . Eine kleine Wanderung und ein super Ausflugsziel für Familien.






    Wir lassen das Auto beim Restaurant Herrenberg wo es genügend gratis Parkplätze gibt.

    Beim Wegweiser laufen wir dann immer Richtung Hasenberg hoch. Aber zuerst begrüssen wir die süssen Esel...







    Der Weg zum Hasenberg führt über eine Asphalt Strasse an der Sonne hoch und ist nicht steil.

    Wir laufen immer Richtung Hasenberg Restaurant ( gelbes Gebäude rechts am Hang ). 


    An der nächsten Verzweigung weiter oben, biegen wir rechts ab und laufen weiter Richtung Restaurant...







    An den Pferden vorbei gelaufen, kommen wir an einem Hof vorbei. Würde man danach rechts abbiegen, käme man gleich am Restaurant Hasenberg an. Wir laufen aber nicht zum Restaurant, sondern geradeaus an der kleinen Kapelle und dann am Haus Morgenstern vorbei, wo wir diese Aussicht geniessen dürfen. Denn dieser Weg führt durch den Wald...

    Im Wald angekommen laufen wir immer gerade aus weiter Richtung Egelsee...







    Wir laufen so lange gerade aus weiter, bis wir rechts eine kleine Hütte mit Grillplatz zu sehen bekommen. Hier laufen wir hoch. 
    Diejenigen mit Kinderwagen, laufen hier immer weiter geradeaus, denn mit Kinderwagen kann man nicht über den Höheweg...






    Bevor wir abbiegen, gibt es hier aber nochmal eine schöne Aussicht.

    Wir laufen weiter an einem Schild vorbei und folgen dort der Markierung Richtung Höhenweg bis zum nächsten Wanderschild. 

    Auf der Heitersberghöhe laufen wir dann links Richtung Baden Widenhau. ..








    Auf dem Höhenweg erreichen wir den höchsten Punkt dieser Wanderung.

    Wir laufen den Höheweg zu ende und kommen wieder auf dem normalen Waldweg an. Jetzt sind es nur  noch 5 Minuten bis zum Egelsee...






    Am Egelsee spricht man von einer Sage...


    Hier soll mal eine Burg der einem bösen Ritter gehörte, bei einem Unwetter verbrannt und versunken sein. Am nächsten Tag war hier nur noch ein schwarzer tiefer See zu sehen ..... der Egelsee.


    Und noch heute soll sich hier der böse Ritter mit seinem Pferd aufhalten, der ganz in schwarz gekleidet ist. Immer wieder sprechen Leute darüber, dass sie diesen Ritter hier gesehen haben wollen :-)








    Nachdem wir am See entlang gelaufen sind, kommen wir an einer Trinkstelle vorbei mit Grillplatz. 

    Hier laufen wir immer noch geradeaus Richtung Kindhausen. 

    Wer will, kann auf dem Weg, einen kleinen Abstecher zur kleinen Burgruine Kindhausen machen.


    Nach der Ruine führt der Weg wieder rechts... nach einem Stückchen kommt man zu einem Schild mit Aufschrift "Ruine". Hier laufen wir links hoch wo das gelbe Wanderschild hin führt...


    Wir laufen alles geradeaus im Wald, bis wird den Wald verlassen, an einem Hof mit Kaninchen vorbei laufen und dann ein Stück dem Feld entlang gehen.

    Alles geradeaus, bis zum Restaurant Hasenberg und dort laufen wir wieder zum Restaurant Herrenberg zurück...







    Ich finde den Egelsee und den Weg zum See super geeignet für Familien mit Kleinkindern. Überall auf dem Weg hat es irgendwelche Tiere wie Kühe, Pferde, Hasen, Esel, Enten. Es hat Grillplätze mit Tischen oder Bänken und natürlich Wasser zum baden für Gross, Klein und Fellig : -)


    Übrigens im Restaurant Herrenberg gibt es super tolle Schnitzel ; -)