Wandern und  reisen mit Hund 
                                                                              

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken


Reisen mit Hund




Wie planen wir unseren Urlaub mit Hund?

Zuerst wählen wir ein Land aus, in dem wir mit dem Auto anreisen können.
Bei uns ist es oft Italien oder auch Frankreich. 
Da wir immer Wanderferien machen, suchen wir uns mit der Air B&B App (unbezahlte Werbung) eine Hundefreundliche Unterkunft in einer Wanderregion aus. Manchmal müssen es auch zwei Unterkünfte sein, da wir bei längeren Reisen einen mehrtägigen Zwischenstopp einlegen. Die Unterkunft buchen wir immer mit eigener Küche, da wir nie wissen wie hundefreundlich die Restaurants in dieser Gegend sind.  Somit sind wir für Notfälle gewappnet ;-)

Dann heisst es nur noch buchen, bezahlen, freuen :-)

Bei uns erfolgt die Buchung meistens erst 2 Tage vor Abreisetermin damit wir uns sicher sein können, dass auch das Wetter zum wandern mitmacht.


WICHTIG: Check 1 Monat vor Urlaub ab, ob die Tollwutimpfung für deine Fellnase noch gültig ist und ob für das gewählte Land noch andere Impfungen notwendig sind.



Wie bereiten wir uns für die Reise vor?

Wir packen für die Fellnasen ihr eigenes "Köfferchen". 

What`s in my bag:

  • Impfpass
  • Leine + Ersatzleine
  • Geschirr + Ersatz Geschirr / Halsband 
  • Trinknapf
  • Futternapf
  • Trinkflasche ( für Wandertage )
  • Hundedecke
  • Hundebox
  • Maulkorb (Pflicht in manchen Ländern) 
  • Kokosöl ( gegen Zecken )
  • Zeckenpinzette
  • Futter 
  • Leckerlis, Kauknochen
  • 1-2 Spielzeug
  • Kotsäckli
  • Mänteli 
  • Zahnbürste




Wie reisen wir?

Wir reisen nur mit dem Auto. Die Hunde sind sich das gewohnt und lieben das. Wir führen sie beide zusammen in einer grossen Box mit und das funktioniert super! 

Während der Fahrt machen wir viele Pausen. Meistens gibt es Raststätten mit grossen Wiesen, wo wir sie dann herumspringen lassen oder sogar ein bisschen laufen können. Bei längeren Fahrten in den Süden, machen wir zusätzlich einen 1-2 tägigen Zwischenstopp und verbinden das mit einer Wanderung und übernachten dort. 


Wo machen wir Urlaub?

Da wir seit Jahren nur noch mit den Hunden reisen, muss es gut mit Auto erreichbar sein.

Perfekt für Hundehalter ist: Italien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Kroatien und Slovenien

Wer gerne wandert, ist vor allem in Italien im Trentino und im Aostathal bestens versorgt. Die Landschaften und das Wanderangebot sind absolut genial. 
Wer jedoch lieber Badeferien macht, dem steht in Italien am Gardasee nichts im Wege, wobei man aber beachten muss, dass Hunde nicht an jedem Strand erlaubt sind, vor allem in der Hoch Saison. Hier gibt es sicher genügen Webseiten die ausführlichere Infos diesbezüglich enthalten.

Auch Kroatien soll für Hundehalter einen tollen Badestrand für Hunde haben. Leider waren wir noch nie selber in Kroatien, daher können wir dir nichts dazu berichten.

Auch in den französischen Alpen "Rhone - Alpes" ist das Wanderangebot riesig und traumhaft schön.
Jedoch hatten wir mit dem Essen etwas Mühe. Vielleicht sind wir hier in der Schweiz zu sehr verwöhnt : -) 
Wenn du Tipps für gute Restaurants in den französischen Alpen hast, dann immer gern her damit.





Wie planen wir Wanderungen im Ausland?


Unsere Wanderungen suchen wir uns vor der Abreise im Internet aus.

Viele Routen finden wir aber auch spontan vor Ort, indem wir einfach irgendwo hin fahren und da einfach mal los laufen. Diese waren bis jetzt auch immer die schönsten Wanderungen, da sie nicht so bekannt sind.

In den Unterkünften gibt es meistens auch Prospekte mit Wandervorschlägen. 

Auch die Gastgeber geben einem immer sehr tolle Tipps.