Wandern und  reisen mit Hund 
                                                                              

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Albispasshöhe - Albishorn -Albispasshöhe
18. August 2019

  • Ortschaft: Albispass, Zürich
  • Startpunkt: Albispasshöhe 791m
  • Höchster Punkt: 915m
  • Wanderzeit: 3h
  • Kondition: leicht
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Kinderwagen tauglich: Nein
  • Kuhweiden: Keine
  • Trinkstellen/Bademöglichkeit für Hunde: 1 x Brunnen






Heute hat Mami wieder mal Lust alleine mit uns wandern zu gehen.
Ohne Begleitung aber mit viel Motivation, geht es zum Albispass.
Auf der Albispasshöhe parkieren wir das Auto und laufen auch schon los Richtung Sihlwald...








Kaum los gelaufen, überrascht uns schon dieses schöne Panorama...








Und ein paar meter weiter sehen wir dieses wunderschöne Panorama.

Der Erste Teil des Weges führt mit einer leichten Steigung in den Wald hoch, wo sich die leichte Steigung dann wieder stabilisiert :-)








Der Weg Befindet sich zwar immer im Wald und ist daher schön schattig und kühl für uns, aber hin und wieder entdeckt man trotzdem durch die Bäume eine Tolle aussicht....








Eigentlich ist der Weg immer genug breit, aber Mami will mit uns einen kleinen Abstecher zur Ruine machen, damit sie dort ihr Mittagessen futtern kann. Und hier wird der Weg dann etwas schmaler....








Willkommen in der Ruine Schnabelburg.
Wir stellen dir vor: Herzogin Amy und Herzog Leon von Schnabelburg :-)

Wir machen hier unsere erste Pause bevor es weiter geht...








Nachdem wir endlich mal einen brunnen gesichtet haben wo Mami unsere Trinkflasche auffüllen konnte, sind wir auf dem höchsten Punkt der Albiskette gelangt.
Bürglenstütz 915m








Nach einer kurzen Pause geht es weiter durch den immer noch schön schattigen Wald.
Von hier aus, sind es nur noch ca. 15 Minuten bis zum Ziel...








Der Weg führt kaum an der Sonne, bis auf ein paar einzelne kleine ``Lücken``.
Perfekt für das heutige Wetter mit 30 Grad...








Und schon sind wir nach ca 1,5h auf dem Albishorn angekommen und bewundern das tolle Panorama...







Auch die mit schneebedeckten Bergspitzen sind zu sehen...








Hier oben verweilen wir ein bisschen und ruhen unsere Beinchen aus, bis wir den Abstieg wagen...








Den Abstieg kannst du dir auf der Wanderkarte anschauen.

Immer wieder treffen wir Bäume an, die auf dem Wanderweg liegen. Danke lieber Förster, dass du uns den Weg frei gesägt hast :-)








Nach 1,5h geht auch diese Wanderung zu ende.
Eine tolle und einfache Route, die jeder Zürcher erlebt haben muss ;-)
Der Weg ist sehr einfach, da viele Wegweiser angebracht sind.
Ansonsten haben wir wie immer auch eine Wanderkarte hinzugefügt.