Wandern und  reisen mit Hund 
                                                                              

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Ächerlipass - Arvikreuz - Ächerlipass
10. Oktober 2018

  • Ortschaft: Kerns
  • Startpunkt: Ächerlipass 1492m ( siehe Wanderkarte )
  • Höchster Punkt: 1975m
  • Wanderzeit: 2h 45min.
  • Kondition: mittel
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Höhenmeter Aufstieg: 500m
  • Kinderwagen tauglich: Nein
  • Trinkstellen für Hunde: Keine



  • Spontan entscheiden wir uns heute für das Arvi - Kreuz. 

    Wir fahren bei Kerns die enge Ächerlipass Strasse hoch und parkieren unser Auto. 

    Wir parkieren jedoch nicht beim grossen Parkplatz der für Besucher vorgesehen ist, sondern fahren rechts eine Nebenstrasse hoch die kurz über eine Kiesstrasse führt. Den genauen Standort kannst du auf der Wanderkarte sehen. Man kann aber auch beim Parkplatz parkieren, der Weg wird dadurch einfach länger.






    Auf unserem Parkplatz ist kein Wegweiser angebracht. Wir laufen Richtung Wald.

     Im Wald ist der erste Wegweiser angebracht. Diesem Folgen wir noch bis der Weg rechts über eine Wiese führt und uns mit ständiger Steigung weiter ans Ziel führt. 


    Mit einem herrlichem Panorama der später noch mehr beeindruckt...








    Nach einem steilen Aufstieg und 1h 15min weniger erreichen wir die Arvi - Hütte und bewundern hier schon ein tolles Panorama.

    Doch es soll noch bis zum Kreuz hoch gehen, deshalb laufen wir nach einer kurzen Pause den Weg weiter.
    Mit einer anstrengenden Steigung geht es noch 30 Minuten zum Arvi Kreuz hoch...







    Mit diesem tollen Ausblick wirst du belohnt, wenn du tapfer den Gipfel erreichst.


    Hinter dem Kreuz geht es noch weiter zum Arvigrat.


    Wir laufen weiter...








    5 Minuten vom Kreuz entfernt, überrascht uns diese Kulisse.Wunderschön und so mächtig.

    Den Arvigrat kann man auf der anderen Seite auch sehen und wer will, kann auch noch auf die andere Seite laufen...








    Uns gefällt es aber hier oben so sehr, dass wir gar nicht mehr zum Grat hinüber laufen möchten.


    Wir machen es uns hier gemütlich, denn von hier aus haben wir diese fantastische Aussicht auf der einen Seite die Bergkette...








    Mit diesen Eindrücken verlassen wir nun den Arvi Gipfel und laufen wieder den selben Weg zurück.

     Man kann aber auch einen Rundweg über den Arvi Grat machen. Zuunterst muss man dann einfach noch ein Stück der Pass Strasse entlang laufen...







    Eine tolle kurze Wanderung die man einfach erlebt haben muss . . .