Wanderpfoten

Wandern und reisen mit Hund

Rundwanderung Glattalpsee
8. September 2018

  • Ortschaft: Muotathal
  • Startpunkt: Glattalp Bergstation
  • Höchster Punkt: 1896m
  • Wanderzeit: 1h 40min
  • Kondition: leicht
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Höhenmeter Aufstieg: 160m
  • Kinderwagen tauglich: Nein



  • Was für ein herrlicher Tag heute und mit einer super Begleitung und zwei Hunden mehr, geht es auf zum Glattalpsee.

    Eine kurze Wanderung aber ein langer und schöner Tag mit ganz vielen Fellnasen....





    Wir fahren mit der Glattalpbahn wenige Minuten zur Bergstation hoch und laufen mit unserem Jacky Rudel direkt Richtung Glattalpsee. 


    Da der Weg sehr gut beschildert und markiert ist, gibt es über die Wegbeschreibung nicht viel zu sagen.


    Einfach und schön.


    Die Glattalp ist sehr schön und erstaunlich ruhig für einen Samstag mit herrlichem Wetter. Ob das immer so ist?








    Der Weg ist alles ohne Steigung uns wunderbar für einen Spaziergang in den Bergen geeignet.

    Umso mehr verwundert mich diese Ruhe hier oben. Aber wir finden das toll und geniessen den Tag.


    Den glitzernden See erreichen wir schon nach 30-40 Minuten...








    Nachdem wir jede Menge Versuche gestartet haben um ein Gruppenfoto von unserem Jacky Rudel zu machen, geben wir auf und begeben uns zum Ufer...







    Am Ufer machen wir unsere Mittagspause und verweilen mit diesem tollen Ausblick...








    Endlich hat es doch noch mit dem Gruppenfoto geklappt...








    Nach dem sich alle Hunde im Wasser ausgetobt und wir unser Mittagessen verspeist haben, geht die Runde weiter...








    Wir laufen nun auf der anderen Seite des Glattalpsees weiter wo wir dann noch 

    2-3 weitere kleine "Seen" antreffen. 

    Deshalb habe ich beschlossen, dass dies nun eine 5 Seen Wanderung ist : -)










    Ein toller Tag geht zu Ende und die Hundis sind alle reif fürs Körbchen : -)
    Mir gefällt die Glattalp sehr und wer will, kann sich das Geld für die Gondel auch sparen und hoch sowie wieder runter laufen.
     Jedoch zur Info für Hundehalter:
    Mann muss damit rechnen, dass man beim hoch oder runterlaufen evtl. offene Kuh - und Schafsweiden passieren muss. Auf der ganzen Glattalp oben hat es im Sommer auch freilaufende Kühe.