Wandern und reisen mit Hund            

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Blanchard - Lago Blu - Blanchard
4. Oktober 2018

  • Ortschaft: Blanchard
  • Startpunkt: Blanchard Parkplatz 1742m
  • Höchster Punkt: 2220m
  • Wanderzeit: ca. 3h
  • Kondition: mittel
  • Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel
  • Höhenmeter Aufstieg: 478m
  • Kinderwagen tauglich: Nein
  • Trinkstellen für Hunde: Unterwegs keine, nur der See



  • Wir fahren heute in den Süden nach Aosta ins Val d`Ayas. Vielleicht hilft es im Navi die Ortschaft "Champoluc" einzugeben denn Blanchard wird es vielleicht nicht finden. 

    Man fährt diese Strasse dann einfach alles hoch an "Saint - Jacques - des - Allemands" vorbei bis zur letzten Ortschaft "Blanchard". Hier gibt es Parkplätze. 


    Nun beginnt die Wanderung. 

    Man kann  auswählen welchen Weg man nehmen möchte. Es gibt den gemütlichen Weg auf breiter Strasse der gerne von Familien benützt wird oder den Weg durch den Wald der anstrengender ist. 

    Ich empfehle diesen Weg eher, da er schöner ist. 

    Also falls du dich für den Waldweg  entscheidest, musst du nicht nach dem Wanderschild laufen, sondern nach meiner Wanderkarte (siehe oben). 


    Aber Achtung die letzten 30 Minuten werden auch beim gemütlicheren Wege anstrengend, weil die beiden Wege irgendwann zusammenführen und der letzte Teil über felsige Stufen führt...










    Wir laufen die Strasse geradeaus hoch, am Wanderschild und dann an einem schönen Bach vorbei. Diesen überqueren wir kurz und laufen weiter hoch...







    Dann fängt der steilere Teil durch den Wald an.


    Dieser Weg führt ca 50-60 Minuten lang den Wald hoch bis man wieder einen Fluss erreicht....








    Dann öffnet sich das Panorama und wir können die Beine ein bisschen entspannen, denn der Weg verläuft nun ein  Teil ohne Steigung...







    Die letzten 30 Minuten werden wieder anstrengend, aber den wunderschönen See muss man sich ja auch verdienen.

    Dann nur noch schnell über die Brücke...







    Es ist geschafft, nach ca. 1h 45min. erreichen wir den fabelhaften blauen See , der seinen Namen absolut verdient hat.

    Hier können wir nun unsere Beine entlasten und das Mittagessen in aller Ruhe geniessen. 


    Den Rückweg nehmen wir über dieselbe Route und  dauert ca. 1h 15min.








    Es lohnt sich sehr diesen wunderschönen blauen See zu besuchen, jedoch achtet auf die Jahreszeit, da es sonst sehr überlaufen sein könnte. 
    Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und im Sommer sehr überlaufen.
    Die beste Besuchszeit ist Oktober... der See gehört dir ganz allein...